Wenn’s passt, dann passt’s!
Finde Unternehmen aus der Region, die so ticken wie Du!
Du bist STUDENTIN, BERUFS- oder WIEDEREINSTEIGERIN aus dem MINT-Bereich?
Nutze Deine Chance und lerne in lockerer Atmosphäre spannende Unternehmen aus der Region kennen:
everwave GmbH / www.everwave.de
LANCOM Systems GmbH / www.lancom-systems.de
SAINT GOBAIN SEKURIT Deutschland GmbH / www.saint-gobain-sekurit.de
Stimmt die Chemie? Sichere Dir einen Arbeits- oder Praktikumsplatz oder
schreibe Deine Abschlussarbeit.
Wann? Donnerstag, 20. Oktober 2022, 17:00 Uhr
Wo? digital via Zoom
Die Zoom Zugangsdaten erhalten

Einladung_EASA_20.10.2022

Warum fliegen sicher ist –
Kostenlose Fahrt zur Agentur der Europäischen Union für Flugsicherheit in Köln
Das EUROPE DIRECT Zentrum Aachen organisiert wieder eine Exkursion zur Agentur der Europäischen Union für
Flugsicherheit (EASA) in Köln. Die EASA steht im Mittelpunkt der Luftverkehrspolitik der Europäischen Union. Ziel ist
die Förderung der höchstmöglichen gemeinsamen Sicherheits- und Umweltstandards in der Zivilluftfahrt.
EUROPE DIRECT Aachen bietet die Gelegenheit, die spannende Arbeit der EASA vor Ort kennen zu lernen. Mit der
Deutschen Bahn wird die Fahrt gemeinsam von Aachen nach Köln gehen, wo der Sitz EASA in der ehemaligen
Bundesbahndirektion am Rhein ist.
Die Agentur wird ihre verschiedenen Aufgabenbereiche auf Deutsch vorstellen und Fragen der Besucher*innen
beantworten. So werden anhand kurzer Videos gängige Testverfahren der EASA dargestellt, z.B. zur Notevakuierung
von Flugzeugen oder zur Entwicklung von sicheren Sitzen, die einem Crash standhalten. Die Tests dienen dazu nach
dem EASA-Motto „Your safety is our mission – Ihre Sicherheit ist unser Auftrag“, den EU-Bürger*innen die
höchstmögliche Flugsicherheit zu bieten. Auch neuere Aufgaben wie die Kontrolle von Drohnen werden erläutert.
Bitte beachten Sie, dass aus Sicherheitsgründen die Namen aller Teilnehmenden bei der EASA registriert werden und
sich alle vor Ort ausweisen müssen. Zudem muss ein individueller QR-Code eingelesen werden, der zuvor per E-Mail
gesendet wird.

• Datum: Donnerstag, 20.10.2022
• Treffpunkt: 09:05 Uhr, Aachen Hauptbahnhof (Personalausweis mitnehmen)
• Rückkehr: ca. 14 Uhr, Aachen Hauptbahnhof
• Kostenbeitrag: keiner
• Semesterticket: bitte verwenden, falls vorhanden
• Corona-Schutzmaßnahmen: Es gelten die aktuellen Vorgaben der Deutschen Bahn (Maskenpflicht) und der
EASA (keine Maskenpflicht). Änderungen vorbehalten.

Anmeldungen nur bis 06.10.2022 möglich
• Infos und Anmeldung: https://ogy.de/EASA-2022

Du gehst gerne mit Menschen um und möchtest in Aachen internationale Kontakte knüpfen? – dann nimm am BeBuddy-Programm des International Office der RWTH Teil und begleite einen internationalen Studierenden während der ersten Wochen des Studiums!

Voraussetzungen:

  • studierend an der RWTH, mindestens im 2. Semester
  • Deutschkenntnisse auf mindestens B1 Niveau, gute Englisch- oder weitere Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil
  • Teilnahme an einer kurzen Online Buddy-Schulung (nicht live)

Konkrete Aufgaben:

  • Vor Ankunft Fragen zum Studium und Leben beantworten
  • Bei Bedarf Abholung am Bahnhof und Begleitung zur Wohnung
  • Den Campus und Aachen zeigen, Unterstützung im Alltag

Für die Teilnahme erhaltet ihr am Semesterende eine Bescheinigung.

Die Incomings für das Wintersemester kommen zwischen Juni und Mitte Oktober an, daher lohnt es sich, sich zeitnah anzumelden.

Viel Spaß!

Anmeldung:   Profil erstellen , Anmeldung BeBuddy Schulung per E-Mail an bebuddy@rwth-aachen.de                                                                

 

Lern- und Arbeitsstrategien

Fit fürs Lernen, fit fürs Leben

Mündliche Prüfungen, Klausuren, Hausaufgaben und dann

noch die Aufgaben des Alltags. Schüler, Auszubildende und

Studierende sind enorm eingespannt und haben – insbesondere

wenn es auf die Prüfungen zugeht – ein hohes Maß an

Lernaufgaben zu bewältigen. Eine Vielzahl an Informationen

verarbeiten, speichern und wieder abrufen, das bedeutet für

die meisten Stress pur! Deswegen ist es besonders wichtig,

sich über einen längeren Zeitraum konzentrieren und Störungen

ausblenden zu können. Dieses Training vermittelt Ihnen,

wie Sie Ihren Lernstoff sinnvoll strukturieren und zeigt

Arbeits- und Lerntechniken, um sich Inhalte schneller, präziser

und langfristiger aneignen zu können.

Wann?  Donnerstag, den 09.06 (Uhrzeit steht noch nicht genau fest – vermutlich dauert es ca. 6 Stunden) 

Wo? In den Räumlichkeiten der Fachschaft Maschinenbau (Orangerie)

 

Anmeldung  hier: https://forms.office.com/pages/responsepage.aspx?id=UHKakV6agUeLAr8VLVNzumuQ8ANPJNVHku3c3ODU7L9UOTRET1gwWk9XQzkyWkZNWks2NTg5UTBHUy4u

 

Inhalt

• Was Lernen wirklich bedeutet

• Welcher Lerntyp Sie sind und wie Sie die richtige

Lerntechnik für sich finden

• Prioritäten setzen (einfache und schwierige Aufgaben

gewichten und einteilen)

• Zielgerichtetes Lernen: Aneignung, Transfer,

Wiederholung, Rückkopplung

• Kreativitätstechniken (zum Beispiel Mindmapping)

• Festlegung von Zeitperspektiven: Tages- und

Wochenplanung

• Wie Sie die für sich richtigen Lernzeiten herausfinden

• Wie Sie Zeitfresser – die häufigsten Ablenkungen –

ausschalten

• Ordnung und Organisation des Arbeitsplatzes

 

Weitere Informationen hier! 

Wir haben wieder ein paar Neuigkeiten aus der Lehre für euch:

Diesen Monat hat sich nicht so viel getan wie im letzten Monat, das wichtigste für euch sind die Entwicklungen im Studiengang Automatisierungstechnik und der Lehrepreis.

Der Studiengang Automatisierungstechnik (Master) wird zurzeit überarbeitet, hieran arbeiten wir für euch mit, um den Studiengang weiterhin zukunftsfähig zu halten und interessanter zu gestalten.
Demnächst solltet ihr eine Mail erhalten, in der ihr Institute bzw. Dozierende für den diesjährigen Lehrepreis nominieren könnt! Nehmt daran gerne Teil und lasst uns eure Meinung da, das beste Institut wird am Ende von uns und der Fakultät zusammen ausgezeichnet.

Des Weiteren hatten wir mal wieder eine AG Lehre, hier mal eine Auswahl an Themen, die wir behandelt haben:

  1. Trend zu E-Klausuren, hier geht es vor allem darum, wie wir die Flut an E-Klausuren (Klausuren per Dynexite die unter nicht-Corona Bedingungen im ZuseLab geschrieben werden) etwas eindämmen, bzw. die Qualität dieser besser überwachen kann.
  2. Wissenschaftliche Integrität, wir streben hier eine hochschulweite Vereinheitlichung des Moduls an, aktuell gibt es z.B. bei den Etis 2CP, während wir hier keinerlei CP erhalten.
  3. Studiengangsentwicklung; Dieses Projekt gibt es bereits seit längerer Zeit, hierbei erarbeiten wir Möglichkeiten zur Neustrukturierung der Bachelor Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen mit Fachrichtung Maschinenbau, um diese Zukunftsfähig aufzustellen und studierbarer zu machen, d.h. wir streben eine deutliche Verbesserung der Durschnittsstudiendauer an. Des Weiteren arbeiten wir an einer stärkeren Individualisierung und Modularität des Curriculums.

Wenn euch eines der obigen Themen interessiert, ihr eigene Ideen einbringen wollt oder ihr euch einfach mal umfangreicher über unsere Arbeit und unsere Projekte informieren wollt kommt gerne einfach zu uns in die Fachschaft auf ein Getränk vorbei oder schreibt uns eine Mail an lehre@fsmb.rwth-aachen.de.

Wissenschaftlich streiten: Was heißt das heute? Gemeinsam mit Professor Simone Paganini von Lehr- und Forschungsgebiet katholische Theologie und Professor Kai-Uwe Schröder vom Institut für Strukturmechanik und Leichtbau möchte die Fachschaft Maschinenbau das herausfinden. Gemeinsam mit sechs Disputantinnen und Disputanten aus vier Gebieten der Wissenschaften beleben wir akademische Diskussionskultur neu und versuchen, sie in moderne Kontexte zu adaptieren.

 

Thema des ersten Abends ist die Energiewende.
•Mittwoch, 18. Mai 2022, 19 Uhr, Fachschaft Maschinenbau, Eilfschonsteinstraße 18
•Eintritt 5 €
•Einnahmen dienen der Ertüchtigung der ukrainischen Hochschulen
•2G+ (geimpft oder genesen und tagesaktuell getestet)
Jetzt Ticket sichern: fsmb.eu/disputatio

Leitung:   Profes. Simone Paganini und Kai-Uwe Schröder

Debatanten:  Christane Reinert, Dominik Tillmanns   (Technische Thermodynamik)

  Christina Kockel, Jan Priesmann   (Energieökonomik)

  Christina Kumpmann  (Katholische Theologie)

  Sönke Hebing     (Geschichte der Neuzeit)

STUDIENRICHTUNG UND BERUF: 

Vortrag von:

Wolfgang Genius

Leiter Technik bei Dücker Conveyor Systems

Er studierte Maschinenbau an der RWTH und wird uns in seinem Vortrag einen Einblick in die möglichen Berufsaussichten im Bereich der Fördertechnik geben und über seinen eigenen Werdegang bei Dücker, einem der führenden Unternehmen im Bereich des mechatronischen Engineerings berichten.

Dieser findet:

Am Dienstag den 10.05.2022 um 18:00 Uhr

In der Eilfschornsteinstraße 18

im 1. OG

im Raum 104 (B.A.R.D.O.W.)

statt!

Wir freuen uns auf euch.

Zum Studieren braucht man viel Schwung und Energie. Zusammen mit unserem Gesundheitspartner der TK und @skycampusaachen bieten wir für dich Meditations/Yogakurse an! 

Wann: 5 Termine im Mai –

Erster Termin: Freitag 13.05 18:00 – 21:00 Uhr 

 

Wo: In den Räumlichkeiten unserer Fachschaft (Eilfschornsteinstraße 18. 52062 Aachen)

Was erwartet dich? Workshops zu den Themen Stressbewältigung für Körper und Geist, Wohlbefinden und soziale Integration durch. Diese umfassen Wellness-Techniken wie Meditation, Atemarbeit, Yoga sowie Spiele zur Förderung des Bewusstseins. 

Verbindliche Anmeldung für die Kurse unter der Website der TK: 

https://online-terminvergabe-techniker.de/Portal/Event/UJN3DG

Einmal im Semester laden alle Fachschaften zur Fachschaftsvollversammlung (FSVV) ein. Dafür entfallen alle anderen Lehrveranstaltungen der Uni im entsprechenden Zeitraum (10 bis 14 Uhr).

Dieses Semester findet die Fachschaftsvollversammlung am Dienstag den 03.05.2022 um 10:15 Uhr in der Aula 1 im Hauptgebäude statt.

Eingeladen zur FSVV der Fachschaft Maschinenbau sind selbstverständlich alle Mitglieder der Fachschaft, d.h. alle Studierenden der Fakultät für Maschinenwesen.

Ihr könnt auch Anträge stellen, die ihr am besten vorher per Email an das Präsidium schickt! (Email Adresse: praesidium@fsmb.rwth-aachen.de)

Die wichtigsten Tagesordnungspunkte der Versammlung sind die Wahlen der Kassenprüfer, die studentischen Vertreter in den Gremien informieren über ihre Arbeit und natürlich die Berichte des Fachschaftsrates und der Fachschaftsvertretung. Hier erfährst du was die Fachschaft alles tut, und hast die Möglichkeit mitabzustimmen, fragen zu stellen, oder auch deine Ideen miteinzubringen.

Danach laden wir euch gerne zu unserem FSVV-Brunch ein!

Also komm einfach vorbei und lerne uns was kennen! Wir freuen uns jetzt schon sehr auf euch.

Eure Lieblingsfachschaft

Wir als Fachschaft sind ständig dran uns für euch Studierende einzusetzen. Im letzten Monat ist so einiges passiert:

Der Akkredtierungsprozess an unserer Fakultät ist nun gestartet. Dieser ist ein Verfahren der Begutachtung unserer Studiengänge. Hierbei können Auflagen/Maßnahmen definiert werden, die zukünftig umgesetzt werden müssen. Hierdurch wird die aktuelle Situation in der Lehre evaluiert und wir bekommen die Möglichkeit Verbesserungen unserer Studiengänge anzustoßen, um somit in Zukunft ein besseres Studium bieten zu können. Wenn du Anregungen jeglicher Art zu deinem Studium an unserer Fakultät hast, kannst du dich gerne bei uns unter akkreditierung@fsmb.rwth-aachen.de melden!

Zudem suchen wir den Kontakt mit dem IAM (Lehrstuhl und Institut für Allgemeine Mechanik) bzgl. der Mechanik III Klausur des letzten Semesters bei den Maschinenbauern.

Des Weiteren wurde eine Berufungskomission für den Lehrstuhl für Strömungslehre eingesetzt, d.h dort wird jetzt ein neuer Professor für den Lehrstuhl gesucht, auch hier sind wir als Studierende vertreten und können Einfluss auf die Berufung nehmen. Die Neubesetzung des Lehrstuhls ist nötig geworden, da Herr Prof. Schröder seit letztem Jahr unser Dekan ist, hierzu möchten wir ihm auch nochmals gratulieren und wünschen viel Erfolg in seinem neuen Amt!

Wir hatten zudem ein erfolgreiches Jahresgespräch zusammen mit dem Prorektor für Lehre, Prof. Krieg, sowie dem AStA und den anderen Fachschaften. Dieses Jahresgespräch bietet uns die Gelegenheit mit dem Rektorat über die Fortschritte bei der Lösung bereits bestehender Probleme zu sprechen und auf neue Probleme aufmerksam zu machen und somit die Qualität in der Lehre zu verbessern.

Ansonsten hat die Klausurplanung für das Wintersemester 2022/2023 angefangen.

Wenn dich eines der obigen Themen interessiert oder du selbst aktiv werden möchtest, dann melde dich gerne bei uns unter lehre@fsmb.rwth-aachen.de oder komm zur nächsten AG Lehre! Den Termin dieser werden wir demnächst noch bekanntgeben, wir freuen uns auf euch!