Schwarzes Brett

Wir als Fachschaft bekommen sehr viele Einladungen und Teilnahmen zu Messen, Veranstaltungen, Workshops, interessante Studien, Stipendien und noch vieles mehr. Diese geben euch sehr viele Möglichkeiten euch neben dem Studium weiterzuentwickeln und viele neue Einblicke zu gewinnen. Klicke einfach mal durch die verschiedenen Angebote durch!

Psychologischen Beratung der Zentralen Studienberatung - Ukraine

Da die Psychologischen Beratung der Zentralen Studienberatung bereits einige Gesprächsanfragen aufgrund des Kriegsgeschehens hatten, möchten Sie vor allem die ukrainischen Studierenden unserer Hochschule mit dem Angebot einer offenen Gesprächsgruppe unterstützen!

Weitere Informationen hier!

Stipendium 4u!

Du studierst an der Fakultät für Maschinenwesen der RWTH
Aachen University und engagierst dich neben dem Studium in
einer Organisation oder studentischer Eigeninitiative? Dann
gehörst du zu den Personen, die wir – der Förderverein 4ME
(Förderverein der Freunde und Förderer der Fakultät für
Maschinenwesen der RWTH Aachen University e.V.) – gerne mit
einem Stipendium unterstützen möchten.
Wir vergeben fünfzehn Stipendien an Studierende im Bachelor
oder Master. Bitte beachte, dass du dich zum Zeitpunkt der
Bewerbung in Regelstudienzeit (Bachelor: 1. bis einschl. 7.
Semester; Master: 1. bis einschl. 3. Semester) befinden musst.
Um eines der 15 Stipendien in Höhe von € 1000,00
(Einmalzahlung) zu erhalten, benötigen wir von dir neben einer
aktuellen Studienbescheinigung und einem Nachweis über dein
Engagement (dieser sollte auch enthalten, wie lange du dich
bereits engagierst) auch eine eidesstattliche Versicherung, dass
keine weitere Förderung erfolgt. Bitte erzähl uns in deinem
maximal einseitigen Motivationsschreiben, was du ehrenamtlich
oder neben dem Studium machst, was dich hierzu motiviert hat
und warum wir dir eines der 15 Stipendien zusprechen sollten.
Gerne kannst du auch Bildmaterial o.ä. beifügen.
Deine Bewerbung sendest du bitte bis zum 10.11.2022 an
4ME@fb4.rwth-aachen.de (Frau Jessica Hill).
Anschließend wird die Jury – die unter anderem aus dem
Vorstandsvorsitzenden von 4ME, Herrn Prof. Wolfgang Schröder,
und der Vereinsgeschäftsführerin, Frau Ruth Heßberger-Hees,
besteht – alle Bewerbungen sichten und eine Auswahl treffen.
Bei Fragen stehen wir dir gerne unter der oben genannten EMailadresse zur Verfügung.
Wir wünschen dir viel Erfolg!

BEWERBUNG BIS ZUM
10.11.2022
4ME@fb4.rwth-aachen.de

ABB und Special Olympics World Games 2023

Liebe Studierende der RWTH Aachen,

wir von ABB würden euch gerne auf unser anstehendes Event Special Olympics World Games 2023 aufmerksam machen. Denn ihr habt jetzt die Chance als Volunteer dabei zu sein und Teil eines riesigen Ereignisses zu sein.

Die internationalen Weltspiele finden vom 17.-25. Juni 2023 in Berlin stattAls Teil des ABB-Teams unterstützt ihr bei der Durchführung der Wettbewerbe und habt gleichzeitig die Möglichkeit euch mit den ABB Volunteers zu vernetzen. Reise- und Übernachtungskosten trägt ABB.

Weitere Informationen findet ihr hier: Special Olympics World Games (careers.abb)

Habt ihr Interesse an diesem besonderen Erlebnis? Dann meldet euch jetzt für die Teilnahme an und erlebt eine ganz besondere Atmosphäre während den Special Olympics.

Hier geht es zum Anmeldeformular: Special Olympics World Games 2023 (abb.com)

Anmeldeschluss ist der 22.01.2023.

Wir freuen uns auf eure zahlreichen Anmeldungen!

Viele Grüße

ABB Hochschulmarketing

Online-Studien

im Rahmen einer Doktorarbeit an der Universität Mannheim wird untersucht, welche Faktoren eine gelungene Argumentation ausmachen bzw. arbeite an der Entwicklung eines Tests für akademische Berufe.

Dafür suche ich Studierende, die an einer Online-Studie teilnehmen möchten und bin auf eure Unterstützung angewiesen. Die Teilnahme dauert 30-40 Minuten, muss am Computer erfolgen, und wird mit einem 5 EURO Paypal- oder Amazon-Gutschein vergütet. Einige Teilnehmer/innen erhalten auch die Chance, zusätzlich einen von 10x 25 EURO Paypal- oder Amazon-Gutscheinen zu gewinnen

https://ww3.unipark.de/uc/two_study_bundle/?a=1

DAAD Stipendienprogramme für internationale Studierende und Promovierende

Jetzt bewerben: DAAD Stipendien für internationale Studierende

DAAD und @rwthinternationaloffice bieten zwei Stipendien für internationale Studierende an. Die nächste Bewerbungsphase beginnt am 01.05.2022.

1. Studienabschluss-Stipendium für internationale Studierende und Promovierende: ein Stipendium für internationale Studierende und Promovierende, die sich in der Endphase ihres Studiums befinden, gute akademische Leistung nachweisen und sich aufgrund ihrer akademischen Aufgaben (Bachelor- oder Masterarbeit) in finanziellen Schwierigkeiten befinden.

2. Stipendium für besonders engagierte internationale Studierende: wird an internationale Studierende vergeben, die sich neben ihren guten akademischen Leistungen auch durch ein herausragendes Engagement im internationalen Kontext der Hochschule auszeichnen. Engagement im internationalen Kontext wäre beispielsweise die Betreuung internationaler Studierender als Buddy im BeBuddy Programm oder Engagement in studentischen Initiativen.

Weitere Informationen über die Zulassungskriterien und den Bewerbungsprozess finden Sie auf den folgenden Webseiten:

www.rwth-aachen.de/stipendium-engagierte

www.rwth-aachen.de/studienabschluss-stipendium

Bei Fragen zu diesen Stipendien können Sie sich an Frau Tamara Weber wenden: tamara.weber@zhv.rwth-aachen.de

Frau Weber wird auch eine wöchentliche Sprechstunde für Stipendienbewerber jeden Donnerstag im Mai von 15 bis 17 Uhr im Humboldt-Haus anbieten.

Apply now: DAAD Scholarships for international students

DAAD and @rwthinternationaloffice are offering two scholarships for international students. The next application period starts on May 1, 2022.

1. Scholarship for Completing Studies for Students and Doctoral Candidates: a scholarship for international students and doctoral candidates who are currently in their final period of their studies with good academic performance and who are facing financial hardships due to their academic obligations (bachelor or master thesis).

2. Scholarship for Particularly Involved International Students: awarded to international students who, in addition to their good academic performance, are characterized through outstanding extracurricular work in the international context of the university. Involvement in an international context can include, for example, mentoring international students as a buddy or involvement in student initiatives.

For further details on eligibility and the application process, please visit the following websites:

www.rwth-aachen.de/stipendium-engagierte

www.rwth-aachen.de/studienabschluss-stipendium

If you have any questions regarding these scholarships, you can contact Ms. Tamara Weber at: tamara.weber@zhv.rwth-aachen.de

Ms. Weber will also offer a weekly consultation for scholarship applicants every Thursday in May from 3-5pm in Humboldt-Haus or on phone.

Quantum Futur Akademie 2023

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, Ihnen die Quantum Future Academy 2023 vorzustellen und möchten Sie bitten, Studierende auf diese spannende Maßnahme des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) hinzuweisen.

Nach der erfolgreichen Akademie 2022 mit Teilnehmenden aus 29 Ländern in Berlin wird auch die kommende Quantum Future Academy wieder international sein. Dieses Mal werden sich je 15 Studierende aus Israel und Deutschland in insgesamt zwei Wochen intensiv mit den aktuellen Trends und Potenzialen der angewandten Quantentechnologien auseinandersetzten.

Vom 19. bis 26. Februar 2023 erhalten die Teilnehmenden in Israel die Möglichkeit, sich in Exkursionen, Vorträgen und Workshops umfassend über Forschungsthemen und Anwendungsbereiche der Quantentechnologien zu informieren. Weiter geht es dann im zweiten Teil vom 3. bis 10. September in Deutschland. In beiden Wochen steht neben den Quantentechnologien vor allem auch das Netzwerken mit Vertreterinnen und Vertretern hochrangiger Institute, Start-Ups und Unternehmen sowie mit Studierenden aus Deutschland und Israel im Vordergrund.

Zielgruppe der Akademie sind fortgeschrittene Studierende der Informatik, Natur- und Ingenieurwissenschaften vor bzw. in der Spezialisierungsphase ihres Studiums (ab ca. fünftes Bachelorsemester oder im Masterstudium). Ein Grundwissen der Quantenphysik ist erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Gastgeber sind das BMBF und das israelische Ministerium für Wissenschaft und Technologie sowie die Deutsche Botschaft Tel Aviv in Kooperation mit dem Weizmann Institute, dem Munich Quantum Valley (MQV), dem Munich Center for Quantum Science and Technology (MCQST), der German Israeli Foundation of Scientific Research and Development (GIF) und dem VDI Technologiezentrum.

SWITCH Studienabbruch als Chance

SWITCH Studienabbruch als Chance

mit Switch – dem Netzwerk für Ausbildungsstellen nach dem Studienabbruch

Du verzweifelst an Deinem Studium und wünschst dir einen Ausweg?

Als Studienabbrecher*in hast Du durch Dein Abitur mit dem Vorwissen aus dem Studium einen großen Vorteil.  Wir unterstützen dich bei Deinem Bewerbungen und finden mit dir einen passenden Ausbildungsplatz in einem Unternehmen aus unserem vielfältigen Firmenpool.

www.aachen.de/switch

Studie am IWM Tübingen - mögliche Weiterverbreitung

Teilnehmende für Online-Studie gesucht: 10 € und Gutscheine

Wie suchen Teilnehmende für eine Online-Studie zum Thema „Videospiele und kognitive Leistungen“:

Jede*r, egal ob Videospiel-Profi, Gelegenheitsspieler oder Nichtspieler, ist herzlich zur Teilnahme eingeladen!

Vergütung: 10 € per Überweisung und zusätzlich Chance auf einen Gutschein (verlost werden Gutscheine im Wert von 10 x 100 € und 20 x 50 €)

Über nachfolgenden Link kannst du an der Studie teilnehmen: https://www.soscisurvey.de/studyvkl/

(Kopiere den Link bitte in die Adresszeile deines Browsers und bearbeite die Studie am Laptop/PC und nicht am Smartphone)

So ist der Ablauf:

– 10 h Stunden Spielzeit eines Videospiels (aufteilbar auf mehrere Tage). Das Videospiel wird direkt im Browser angezeigt und gespielt.

– 2 x 0,5 h Tests bearbeiten (je 1 x vor und nach der Spielzeit)

So setzt sich die Aufwandsentschädigung zusammen:

– Die beiden Testungen werden mit jeweils 5 € per Überweisung vergütet (zusammen also 10 €)

– Nach Beendigung der Spielzeit kann an einer Gutscheinverlosung teilgenommen werden. Verlost werden dabei Gutscheine im Wert von 10 x 100 € und 20 x 50 € (Versuchsteilnehmer können wählen zwischen entweder „Amazon-Gutschein“ oder „Tübinger Einkaufsgutschein“)

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme! Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung!

Projektverantwortlicher:

Dr. Frank Papenmeier

Universität Tübingen

Schleichstr. 4

72076 Tübingen

Telefon: 070712975610

Neues Forschungspraktikumsprogramm in Kanada

Gerne würde ich Sie auf ein vom International Office der RWTH im letzten Jahr neu konzipiertes Programm aufmerksam machen.

Mit dem National Research Council Kanada und MITACS existiert seit letztem Jahr ein „Research Internship Program“, welches Studierenden der RWTH im Master sowie Doktorand*innen ermöglicht, 6-12monatige Forschungspraktika an kanadischen Hochschulen in Kooperation mit dem National Research Council durchzuführen. Die Forschungspraktika sind mit bis zu 18.000 CAD dotiert und es stehen 20-25 Plätze pro Jahr zur Verfügung. Weitere Details finden Sie hier. Das Programm steht prinzipiell allen technik- und naturwissenschaftlichen Fachbereichen offen, weitere Informationen hierzu finden sich auf der Webseite. Des Weiteren existiert auch die Möglichkeit in Zusammenarbeit mit interessierten Instituten der RWTH direkt neue Projekte zu generieren.

Weitere Informationen hier! 

Bei Fragen stehe ich jederzeit zu Ihrer Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Holder

Dr. Daniel Holder

Stellvertretender Abteilungsleiter

Strategie Amerika & Australien

Abteilung 2.4 Internationale Strategie

Dezernat 2.0 – Internationale Hochschulbeziehungen

RWTH Aachen University

Templergraben 57

52062 Aachen

Tel: +49 241 80-90695

Fax: +49 241 80-92661

Daniel.Holder@zhv.rwth-aachen.de

www.rwth-aachen.de/internationales

Studenten bilden Schüler e.V.

Folieninhalt hier eingeben

Wenn´s passt, dann passt´s! Finde Unternehmen, die so ticken wie Du!Slide Title

am Donnerstag 20. Oktober 2022 veranstalten wir zum 14. Mal unsere Veranstaltung Wenn´s passt, dann passt´s! Finde Unternehmen, die so ticken wie Du!

Studentinnen, Berufs- und Wiedereinsteigerinnen aus dem MINT-Bereich stellen Fragen – Unternehmen aus der Region antworten!

Zielgruppe(n): weibliche Studierende, Berufsanfänger*innen, Wiedereinsteiger*innen

Ort: via Zoom

Bewerbungsfrist: 20.10.2022

Link: www.regionaachen.de/wennspasst

Stipendien für Master- und Diplomarbeiten

Im Herbst 2022 vergibt die Stiftung Industrieforschung bis zu acht Stipendien für Master- und Diplomarbeiten,
die eine hohe Relevanz für kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) des industriellen Mittelstands in Deutschland aufweisen.
Wer kann gefördert werden?
Bei den Stipendien handelt es sich um Forschungsstipendien für Studierende technisch-naturwissenschaftlicher Studiengänge, die im Verlauf ihres Studiums besonders gute Leistungen erbracht haben und die in ihrer
anstehenden Abschlussarbeit wissenschaftlich fundiert und zugleich praxisorientiert arbeiten wollen.
Doppelförderungen sind nicht zulässig. Eine solche liegt vor, wenn der/die Stipendiat/in bereits über andere
Mittel finanziert ist und/oder die Erforschung des beantragten Teilthemas explizit im bewilligten Personalschlüssel einer größeren Projektförderung vorgesehen ist.
Die Ergebnisse der Arbeiten müssen wissenschaftlich veröffentlicht werden und dürfen keinem Sperrvermerk
unterliegen.
Welche Themen stehen im Fokus?
Die potenziellen Ergebnisse der Arbeiten sollten möglichst unmittelbar von solchen KMUs genutzt werden
können, die typischerweise aus einer mittelständisch geprägten Branche stammen. Der potentielle Nutzen
muss unternehmensübergreifend sein; einzelfirmenbezogene Arbeiten werden nicht gefördert.
Es werden bevorzugt solche Themen gefördert, die zu innovativen Produkten führen, bestehende Produkte
relevant verbessern oder die Produktion entscheidend vereinfachen oder verbilligen, entweder durch neue
Herstellungsverfahren oder durch Verbesserungen in der Produktionsorganisation. Themen der Grundlagenforschung oder reine Simulationsstudien werden nur in Ausnahmefällen gefördert.
Wie sind die Stipendien dotiert?
Die Höhe der Stipendien beträgt 500.- Euro im Monat, die Laufzeit maximal sechs Monate. Verlängerungen
sind ausgeschlossen. Overheads können nicht übernommen werden.

Wie kann man sich bewerben?
Anträge auf Förderung können ausschließlich von den Hochschullehrer(inne)n gestellt werden, die die jeweiligen
Master- / Diplomarbeiten verantworten.
Die Formulare müssen nicht selbst von den Hochschullehrer(inne)n ausgefüllt werden, letztere sollten aber aus
dem beigelegten Anschreiben / Gutachten eindeutig als Antragsteller(innen) hervorgehen.
Die Antragstellung erfolgt ausschließlich über ein Online-Antragsverfahren auf dieser Webseite.
Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 9. Oktober 2022.
Die Bewerbungsunterlagen bestehen aus:
• Lebenslauf des/der Studierenden mit Foto,
• Abiturzeugnis, Nachweis über Studienleistungen und ggf. Praktika,
• inhaltliches Konzept der geplanten Master- bzw. Diplomarbeit,
• Aussage über die Relevanz des Themas für den industriellen Mittelstand,
• Erklärung, ob und ggf. mit welchen Industrieunternehmen kooperiert wird,
• Gutachten des wissenschaftlich verantwortlichen und eines zweiten Hochschullehrers.
Es werden nur vollständige und fristgerecht eingereichte Anträge bearbeitet

Wann fällt die Entscheidung?
Über die Anträge entscheidet das Kuratorium der Stiftung in seiner Sitzung Mitte November 2022. Frühester
Starttermin der Förderung ist (rückwirkend) der 1. November 2022.
Wo gibt es weitere Informationen?
Die ausführlichen Richtlinien der Stipendienförderung sowie Erläuterungen zu den Antragsunterlagen finden sich auf der Webseite der Stiftung Industrieforschung. Bei Rückfragen
steht die Geschäftsstelle der Stiftung gern zur Verfügung:
Herr Klaus Kuli, Telefon 0201 8401 – 160, info@stiftung-industrieforschung.de

Workshop Allyship – Mit Selbstreflexion und Handlungsstrategien gegen Rassismus in der Hochschule

Rassismus ist auf individueller und institutioneller Ebene, wie überall in der Gesellschaft, auch in Hochschulen vorhanden und sorgt dort für Ungleichbehandlung und Machtgefälle. Allyship – das bedeutet “Verbündetenschaft” – ist eine Möglichkeit, sich auch als Nicht-Betroffene*r aktiv gegen Diskriminierung einzusetzen.

Zielgruppe: alle Beschäftigten der Fakultät für Maschinenwesen und weitere der RWTH Aachen.

Seminarinhalte und -methoden:

  • Sensibilisierung und Selbstreflexion: eigene Privilegien erkennen und hinterfragen (Critical Whiteness)
  • Rassismus auf individueller und institutioneller Ebene erkennen

• Rassismus im Hochschulsystem: Machtgefälle, gesellschaftliche Auswirkungen, Praxisfälle aus dem Hochschulkontext

  • Vermittlung von Strategien und Handlungsoptionen, um Solidarität zu zeigen und Rassismus im eigenen Arbeitsumfeld entgegenzustehen

Ziel: einen Raum schaffen, eigene Privilegien zu reflektieren und Handlungsimpulse zu erarbeiten, wie wir uns im Hochschulumfeld mit von Alltagsrassismus Betroffenen solidarisieren und die daraus entstehenden Machtgefälle vermeiden können

Qualifikation der Trainerin: Nadine Sylla hat soziale Arbeit und Migrationsforschung studiert und promoviert zu medialen Fluchtdiskursen. Seit 2018 ist sie Diversity-Trainerin bei Eine Welt der Vielfalt e.V. und hat mehrjährige Erfahrungen als Dozentin sowie Trainerin von Beschäftigten an Hochschulen gesammelt.

Die Anmeldemöglichkeit und weitere Information finden Sie hier: https://www.igad.rwth-aachen.de/ca/cw/mwynn/?file=5-39163

Kontakt:

Barbara Teschner B.A.

MBMC meets RWTH

You want to prove yourself in a real MBMC case and experience our products up close? Do you want to derive control impulses from databased dashboards? Have you always been interested in what a typical working day of our consultants looks like?

Then apply now for our workshop on November 16, 2022 at the RWTH in Aachen.

In addition to insights around MBMC, you and your team members can expect a fascinating task around the material optimization of our vehicles: For several series, you will generate corresponding cost measures and evaluate them in financial and technical terms. As it happens sometimes, some of the vehicles in the course of production have to be reworked outside the production line due to missing or defective parts, you will also consider how the analysis of production data can help here. Based on a large data set, you will visualize insights and derive implications for material optimization. In doing so, you will test analytical approaches and show how intelligent diagnostic and predictive methods can generate added value. In a pitch, you convince the Mercedes-Benz Board of Management of how they can avoid higher costs and delayed delivery of vehicles with your measures.

MBMCmeetsRWTH_WebsitePost