Projekt-/ Bachelor- / Masterarbeit: Verschleißfrei durch nachhaltige Bio-Schmieröle – Entwicklung einer Prüfmethodik zur Bewertung von verschleißschützenden tribologischen Grenzschichten

Webseite Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung

 

Das Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung erforscht das grundlegende strukturelle und tribologische Verhalten von Maschinenelementen und bildet dieses in experimentell validierten Modellbeschreibungen ab. Der Bereich der Tribologie erforscht dabei die Wechselwirkungen zwischen den beanspruchten Oberflächen von Maschinen elementen und Schmierstoffen.

Im Rahmen eines topaktuellen Forschungsvorhabens sollen neuartige Schmierstoffe für die Lebensmittelindustrie entwickelt werden. Die Schwerpunkte lieg en auf der Nachhaltigkeit, der biologischen Abbaubarkeit und der ökotoxikologischen Unbedenklichkeit der S chmierstoffe. Gleichzeitig muss dieser Schmierstoff die gleichen technischen Anforderungen erfüllen wie die mineralölbasierten Schmierstoffe. Zur gezielten Bewertung des Verschleißschutzvermögens ist die Kenntnis über die Bildung der additivbedingten Gren zschichten von großem Interesse. Die Bestimmung dieser nanometerdicken Grenzschicht erfolgt in Modellversuchen mit einem speziellen optischen Verfahren, mit welchem das Wachstum der Schichten während des Versuchs beobachtet und gemessen werden kann. Ziel dieser Arbeit ist daher der Transfer dieser Methodik auf die nachhaltigen Schmierstoffe.

Aufgaben

  • Einarbeitung in optische Grenzschichtenmessungen (Spacer Layer Imaging Method)
  • Durchführung von Referenzmessungen
  • Transfer der Methodik auf nachhaltige Schmierstoffe
  • Mikroskopische Untersuchung der gebildeten Grenzschichten
  • Bewertung und Diskussion der Ergebnisse

Voraussetzung:

  • Eigenständige, zuverlässige Arbeitsweise
  • Interesse an Tribologie und interdisziplinären Fragestellungen
  • Vorkenntnisse in MATLA B und Microsoft Office von Vorteil, jedoch nicht zwingend erforderlich

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem spannenden und topaktuellen Forschungsprojekt
  • Flexible Gestaltung der Arbeitsschwerpunkte
  • Züg ige Bearbeitungsmöglichkeit
  • Intensive Betreuung
  • Sofortiger Beginn oder nach Absprache
  • Sehr gutes Arbeitsklima

 

Auf deine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail freut sich:

Marius Bürger, M. Sc. RWTH
Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung

Schinkelstraße 10, 52062 Aachen
marius.buerger@imse.rwth-aachen.de

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an marius.buerger@imse.rwth-aachen.de