Bachelor- / Masterarbeit: Werde Teil der Energiewende und leiste einen Beitrag zur Vermeidung von Frühausfällen an Wälzlagern in Windenergieanlagen

Webseite Chair for Wind Power Drives

Der Chair for Wind Power Drives erforscht das Verhalten von Antriebssystemen in modernen Windenergieanlagen (WEA). Forschungsziele sind die Steigerung der Verfügbarkeit, der Robustheit und der Energieeffizienz der Windenergieanlagen sowie die Senkung der Stromgestehungskosten. Hierzu werden Software-Entwicklungswerkzeuge und moderne Systemprüfstände im Verbund eingesetzt.
Ausfälle von WEA werden in rund 60 % der Fälle durch Schäden von Wälzlagern im Getriebe verursacht. Ein Großteil tritt dabei bereits bei 1 – 20 % der errechneten Lagerlebensdauer ein. Werde Teil der Lösung dieses Problems! Am CWD entwickeln wir an weltweit einzigartigen Prüfständen für WEA neuartige Prüfprozesse für Wälzlager, um die Ausfallsicherheit von WEA maßgeblich zu erhöhen.
Im Rahmen deiner Abschlussarbeit betrachtest du die Wirkung von verschiedenen Einflussfaktoren auf die Temperatur im Wälzkontakt der Zylinderrollenlager. Durch das von dir erarbeitete Simulationsmodell lassen sich so die Temperaturen im Kontakt für verschiedene Lastfälle und Lager bestimmen. Dies wird in nachfolgenden Arbeiten den Transfer von frühausfallkritischen Zuständen auf kleinen Prüfständen hin zu realen Komponenten ermöglichen.

Aufgaben:

  • Auswahl und Einarbeitung in ein geeigneten Simulationsmodells
  • Anpassung des Simulationsmodells
  • Simulation der Wälzkontakttemperatur für verschiedene Betriebspunkte
  • Entwicklung einer Strategie zur Validierung der Ergebnisse

Voraussetzung:

  • Analytisches Denkvermögen und Problemlösungsfähigkeiten
  • Erste Erfahrung im Aufbau von Simulationsmodellen in Matlab oder Interesse an der Einarbeitung
  • Motivierte und strukturierte Arbeitsweise
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Wir bieten:

  • Einstieg in ein interessantes Themenfeld
  • Möglichkeit zur Publikation relevanter Ergebnisse
  • Intensive Betreuung während der Abschlussarbeit
  • Mitarbeit hin zu einer klimaneutralen Zukunft
  • Hoher Bezug zu aktuellen Forschungsfragen

 

Auf deine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail freut sich:

Jörn Harling, M. Sc. RWTH
Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung

Schinkelstraße 10, 52062 Aachen
joern.harling@imse.rwth-aachen.de

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an joern.harling@imse.rwth-aachen.de