WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITERIN bzw. WISSENSCHAFTLICHEN MITARBEITER (m/w/d)

Institut für Logistik und Unternehmensführung an der Technischen Universität Hamburg

Für das Institut für Logistik und Unternehmensführung an der Technischen Universität Hamburg suchen wir ab dem 01.07.2022 zwei

WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITERIN bzw. WISSENSCHAFTLICHEN MITARBEITER  (m/w/d)

Vollzeit auf 32 Monate befristet. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L 

Kenn-Nr.: 13722WW2

IHRE AUFGABEN

  • Durchführung von wissenschaftlichen Aufgaben im Rahmen unseres Verbundprojektes „Mittelstand Digital Zentrum Hamburg“ (Digitale Strategien für KMU, Nachhaltigkeit mittels Digitalisierung, Arbeit 4.0, horizontale und vertikale Vernetzung in Wertschöpfungsnetzwerken)
  • Wahrnehmung von unterstützenden Aufgaben in der Lehre (z.B. Logistik- oder Prozessmanagement, Supply Chain Management, Produktionscontrolling)
  • Verfassen wissenschaftlicher Texte und Projektberichte sowie Erstellen wissenschaftlicher Präsentationen, Organisation von Workshops, oder Entwicklung von Demonstratoren

IHR PROFIL

Einstellungsvoraussetzung

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatiker, Ingenieurwissenschaften oder Betriebswirtschaftslehre) vorzugsweise mit einer Vertiefung in Logistik/ Supply Chain Management/ Produktion

erforderliche Fachkenntnisse und persönliche Fähigkeiten

  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Kenntnisse in der Implementierung von neuen Technologien (z.B. Künstliche Intelligenz)
  • Organisationsgeschick, Teamfähigkeit, selbständiger Arbeitsstil

UNSER ANGEBOT

  • Außerhalb der Dienstaufgaben besteht die Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterbildung, die Ergebnisse können für eine Promotion verwendet werden

Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Kersten unter Telefon +49 40 428 78 35 23 oder der e-mail w.kersten@tuhh.de

Die TUHH steht für Chancengleichheit sowie ein wertschätzendes und respektvolles Miteinander.

Wir fordern insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Bitte übersenden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Nachweis der abgeschlossenen Ausbildung oder Hochschulabschluss sowie relevante Arbeitgeberzeugnisse) über das online Bewerbersystem bis zum 17.07.2022