Projektleitung für Großprojekte

Landeshauptstadt Düsseldorf

Projektleitung für Großprojekte

für den Stadtentwässerungsbetrieb, Abteilung Klärwerksbetrieb

EG 13 TVöD

Über 500 Mitarbeitende des Stadtentwässerungsbetriebes Düsseldorf sorgen unter anderem für die Abwas- serbeseitigung und –reinigung der im Düsseldorfer Stadtgebiet anfallenden Abwässer. Insbesondere für die ordnungsgemäße Abwasserreinigung unterhält der Stadtentwässerungsbetrieb Düsseldorf zwei Großklärwerke der Größenklasse 5, welche laufend an die wechselnden umwelttechnischen Anforderungen angepasst werden müssen.

Ihre Aufgaben unter anderem:

  • Bauherrenvertretung, Projektleitung und -steuerung bei komplexen größeren Baumaßnahmen (fachübergreifend über Bau-, Elektro- und Maschinentechnik) unter Einschaltung von Teilprojektleiter*innen und Ingenieurbüros
  • verantwortliche fachliche Führung Dritter, insbesondere von Ingenieurbüros, bei der Umsetzung von Baumaßnahmen, Prüfung und Überwachung der Arbeitsergebnisse externer Dienstleister*innen und Ingenieurbüros hinsichtlich der vorgegebenen Ziele zu Kosten, Terminen und Qualitäten
  • Vorbereitung und Durchführung von Angebotsanfragen, Prüfungen/Wertungen und Vergaben nach VOB, VOL, VgV und HOAI
  • Erstellung und Präsentation von Unterlagen für interne und externe Genehmigungsabläufe
  • verantwortliche Durchführung einer projektbezogenen Projektsteuerung und Berichterstattung gegenüber Vorgesetzten, übergeordneten Dienststellen sowie politischer Gremien.

Ihr Profil:

  • Bachelor oder Master of Engineering / Science der Fachrichtungen Bautechnik, Entsorgungstechnik, Maschinenbau, Umwelttechnik oder Verfahrenstechnik
  • mindestens dreijährige Berufserfahrung im Projektmanagement im Infrastrukturbereich
  • fundierte Kenntnisse auf dem Gebiet der Abwassertechnik, Kenntnisse bei Erstellung und Anwendung von R&I
  • hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Organisations- und Verhandlungsgeschick sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit, selbstständiges und eigenverantwortliches Handeln, sicheres und verbindliches Auftreten
  • EDV-Kenntnisse in MS-Projekt und mit Dokumentenmanagementsystemen
  • Besitz der uneingeschränkten Fahrerlaubnis der Klasse 3/ EU-Norm B sowie die Bereitschaft zum Einsatz des Privatfahrzeuges für dienstliche Zwecke.

Ihre Perspektive im Stadtentwässerungsbetrieb der Landeshauptstadt Düsseldorf:

Wir bieten Ihnen einen krisensicheren Arbeitsplatz mit anspruchsvollen Aufgaben in einem attraktiven Arbeitsumfeld. Als Teil unseres Teams leisten Sie mit Ihrer Arbeit einen wichtigen Beitrag zur öffentlichen Daseinsvorsorge der Bürger*innen der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Es erwartet Sie:

  • ein dynamisches Team, das Wert auf eine konstruktive Zusammenarbeit in vertrauensvoller Atmosphäre legt
  • die Möglichkeit zur flexiblen mobilen Arbeit
  • eigenständiges und zukunftsorientiertes Arbeiten unter Berücksichtigung umwelttechnischer Aspekte
  • gute Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • eine zusätzliche Betriebsrente zur Altersversorgung
  • weitere finanzielle Leistungen (beispielsweise eine Jahressonderzahlung, gegebenenfalls Leistungsentgelt sowie ein Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen)

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt.
Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen vonSchwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 6. Mai 2022 über den Link:

https://karriere.duesseldorf.de/projektleitung-fuer-grossprojekte-de-f1551.html?agid=19

Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 67/08/07/22/185.

Ansprechpartnerin:

Annette Buse, Telefon 0211 89-21134, Landeshauptstadt Düsseldorf, Hauptamt,
Moskauer Straße 27, 40227 Düsseldorf

Um dich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte karriere.duesseldorf.de.