Projekt-/Bachelorarbeit: Literaturanalyse: Modellierung der Architektur von Sensorsystemen in Antriebssträngen mittels MBSEAnsatzes

Webseite Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung

Das Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung erforscht das grundlegende strukturelle und tribologische Verhalten von Maschinenelementen. Sensorsysteme in Maschinen, welche kritische Betriebszustände detektieren, können einen Beitrag zur flächendeckenden Digitalisierung im Maschinenbau leisten. Durch die Erfassung und Übermittlung von kritischen Zuständen, können anbahnende Schäden frühzeitig erkannt werden. Durch eine bedarfsgerechte Wartung kann die Lebensdauer des betroffenen Systems erhöht und Stillstandszeiten vermieden werden.

Die Modellierung von zustandsüberwachten Systemen geht durch ihren interdisziplinären Charakter jedoch mit Herausforderungen in der Produktentwicklung einher, da mechanische, elektronische sowie informationstechnische Charakteristika abzubilden sind.

In dieser Arbeit soll daher eine systematische Analyse des Standes der Technik hinsichtlich der Modellierung von Sensorsystemen mittels MBSEAnsatzes erfolgen. Ziel der Arbeit ist ein Rahmenwerk zur effizienten Integration von Sensorik in Modelle von bestehenden mechanischen Zielsystemen abzuleiten.

Aufgaben:

  • Einarbeiten in das Thema modelbasierte Systementwicklung (MBSE) und Zustandsüberwachung von Antriebssträngen
  • Systematische Darstellung des Standes der Technik zur Modellierung von sensorüberwachten Antriebssystemen
  • Ableitung eines Rahmenwerkes zur effizienten Integration von Sensorik in bestehende Systemmodelle
  • Dokumentation der Arbeit

Voraussetzung:

  • Eigenständige, zuverlässige Arbeitsweise
  • Interesse an der modelbasierten Produktentwicklung und interdisziplinären Fragestellungen
  • Vorkenntnisse in Matlab von Vorteil

Wir bieten:

  • Aktuell relevante und zukunftsorientierte Problemstellung
  • Flexible Gestaltung der Arbeitsschwerpunkte
  • Zügige Bearbeitungsmöglichkeit
  • Intensive Betreuung und angenehmes Arbeitsklima
  • Sofortiger Beginn oder nach Absprache

Interesse vorhanden, aber noch unentschlossen?
Fragen können wir gerne im persönlichen Gespräch besprechen!

 

Auf deine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail freut sich:

Thao Baszenski, M. Sc. RWTH
Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung

Schinkelstraße 10, 52062 Aachen
thao.baszenski@imse.rwth-aachen.de

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an thao.baszenski@imse.rwth-aachen.de