Masterarbeit / Bachelorarbeit: Digitale Produktentwicklung: Optimierung der Auslegung von laserbasierten Kunststoff-Metall Hybriden mit modellbasierter Systementwicklung (MBSE)

Webseite Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung

Das Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung erforscht das grundlegende strukturelle und tribologische Verhalten von Maschinenelementen und bildet dieses in experimentell validierten Modellbeschreibungen ab. Diese Modellbeschreibungen werden genutzt, um das Funktions-, Verlust- und Geräuschverhalten gesamthafter technischer Systeme mit Fokus auf die Antriebstechnik zu analysieren und zu gestalten. Die entwickelten Modelle dienen zudem der Erforschung und Entwicklung von Methoden des Model Based Systems Engineering (MBSE) als zentrales Element künftiger, industrieller Produktentstehungsprozesse.

In einer zunehmend digitalen Welt müssen auch die Methoden für die Produktentwicklung immer digitaler werden. Im Rahmen deiner Arbeit entwickelst du ein Systemmodell von laserbasierten Kunststoff-Metall Hybridverbindung, indem du die verschiedenen Simulationsmodelle und Entwicklungsschritte vernetzt.

Mit dem Systemmodell führst du zunächst eine Sensitivitätsanalyse durch, um die wesentlichen Einflussparameter zu identifizieren. Dann wendest du eine geeignete Optimierungsstrategie an und entwickelst optimierte Konzepte hinsichtlich Festigkeit, Kosten und Produktionszeit. Damit ermöglichst du zukünftig eine automatisierte Auslegung der Fügetechnologie.

Aufgaben:

  • Einarbeitung in die Produktentwicklung mit modellbasierter Systementwicklung (MBSE)
  • Entwicklung eines Systemmodells für laserbasierte Kunststoff-Metall Hybride durch Vernetzung von Simulationsmodellen
  • Durchführung einer Sensitivitätsanalyse
  • Erprobung von Optimierungsalgorithmen (bspw. genetische Optimierung)
  • Dokumentation

Voraussetzung:

  • Interesse an model-based Systems Engineering und der Produktentwicklung der Zukunft
  • Vorkenntnisse in MBSE (SysML), Python oder Matlab von Vorteil, jedoch nicht zwingend erforderlich
  • Eigenständige, zuverlässige Arbeitsweise

Wir bieten:

  • Forschungs- und industrierelevantes Thema
  • Mitgestalten der Produktentwicklung der Zukunft
  • Thema ist geeignet für Homeoffice (Remote-Zugriff)

 

Auf deine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail freut sich:

Julius Berges, M. Sc.
Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung

Eilfschornsteinstraße 18, 52062 Aachen
julius.berges@imse.rwth-aachen.de

 

 

 

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an julius.berges@imse.rwth-aachen.de