Studentische Hilfskraft für Erforschung der Materialermüdung von technischen Thermoplasten gesucht (HiWi 8h/Woche)

Webseite Institut für Kunststoffverarbeitung in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen

HiWi gesucht am IKV Arbeitsgruppe Betriebsfestigkeit und Vibroakustik

Möchtest du an der Erforschung und Weiterentwicklung moderner Werkstoffe mitwirken?

Kurzglasfaserverstärkte Thermoplaste (SFT) verfügen über hervorragende Verarbeitungseigenschaften und dank der Faserverstärkung können die mechanischen Eigenschaften wie Steifigkeit und Festigkeit stark erhöht werden. Daraus ergibt sich das Potenzial zunehmend Metalle als Konstruktionswerkstoff in strukturellen Anwendungen zu ersetzen. Infolge der resultierenden Gewichtseinsparung können technische Produkte wesentlich nachhaltiger gestaltet werden. Da die mechanische Ermüdung der SFT aktuell nicht vollständig ergründet ist, widmet sich die Arbeitsgruppe dem Ziel, dies experimentell und simulativ zu untersuchen und somit einen wertvollen Beitrag für die Wissenschaft und Industrie zu leisten.

Möchtest du mit einem HiWi-Job sowohl experimentelle als auch simulative Erfahrungen sammeln?

In der Arbeitsgruppe erwartet dich eine abwechslungsreiche Tätigkeit. Neben der klassischen Bauteilberechnung im Rahmen von Industrieprojekten, wirst du aktiv an spannenden Forschungsprojekten teilhaben. Hierzu gehört die Erforschung der Mikroschädigung von SFT mithilfe von geeigneten Berechnungsmodellen. Die Grundlage für diese Modelle bilden experimentelle Daten, welche durch quasistatische- und dynamisch-zyklische Versuche von dir ermittelt werden. Damit hast du die Möglichkeit, das im Studium erworbene Fachwissen direkt umzusetzen und deine eigenen Ideen einzubringen. Hierfür erwartet dich eine umfassende Einarbeitung.

Du bist in einem MINT-Studiengang eingeschrieben und bringst Folgendes mit:

  • Bereitschaft zur selbstständigen und qualitätsbewussten Arbeitsweise
  • Interesse an einer langfristigen Tätigkeit
  • Bereitschaft neue Techniken/Methoden zu erlernen
  • Idealerweise erste experimentelle oder simulative Erfahrung

Diese Ausschreibung hat dein Interesse geweckt? Dann melde Dich bei mir per E-Mail oder Telefon und lass mir deine Bewerbungsunterlagen zukommen.

Ansprechpartner:

Roman Schmohl, M.Sc.
Telefon: +49 241 80-28357
E-Mail: roman.schmohl@ikv.rwth-aachen.de

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an jobs@ikv-aachen.de