PRAKTIKUM/ ABSCHLUSSARBEIT »ENTSCHEIDUNGEN IN SOZIOTECHNISCHEN SYSTEMEN – AUSWIRKUNGEN IN DER PRODUKTION«

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 75 Institute und
Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte
Forschung. Rund 29.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,8 Milliarden
Euro.
In der Produktion lässt sich aktuell eine steigende Komplexität beobachten: Automatisierung,
Digitalisierung und Vernetzung sowie vielfältige Produktvarianten sind wesentliche Einflussfaktoren. In
diesem Spannungsfeld werden wesentliche Aufgaben auf dem Shop Floor nach wie vor von Menschen
übernommen. Dabei hat sich das Arbeitsumfeld gewandelt. Wo früher Mitarbeitende für die Bedienung
einzelner Maschinen zuständig waren, ist heute das Management mehrerer Anlagen und Prozesse
erforderlich. Die Leistungsfähigkeit des Produktionssystems hängt daher wesentlich von der
Entscheidungsqualität durch die Mitarbeitenden auf dem Shop Floor ab.
Im Rahmen dieser Arbeit soll die Grundlage für eine strategische Verbesserung der Leistungsfähigkeit
gelegt werden. Im ersten Schritt sollen daher die zu treffenden Entscheidungen auf dem Shop Floor
identifiziert und analysiert werden. Dazu sollen beispielhaft mehrere reale Produktionsprozesse
betrachtet werden. Für die Analyse gilt es basierend auf existierenden Ansätzen eine Systematik zur
standardisierten Beschreibung der Entscheidungen und deren Kontext zu entwickeln.

Was Du bei uns tust

  • Einarbeitung in den Stand der Technik zu soziotechnischen Systemen und der Rolle des
    Menschen als Entscheider auf dem Shop Floor
  • Entwicklung einer Systematik zur Beschreibung von Entscheidungen im Kontext des Shop Floor
  • Identifikation und Analyse von zu treffenden Entscheidungen in einem Anwendungsfall (z. B.
    Montage Haushaltsgeräte, Montage Beschichtungsanlagen für Halbleiterfertigung) bei einem
    Industriepartner
  • Auswertung und Dokumentation der Ergebnisse

Was Du mitbringst

  • Du studierst Wirtschaftsingenieurwesen, Maschinenbau oder ein vergleichbares Fach
  • Interesse an der Rolle des Menschen als Entscheider in komplexen Produktionssystemen
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Teamgeist
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch

Was Du erwarten kannst

  • Klar abgegrenzte Aufgabenstellung
  • Interdisziplinäres Forschungsfeld
  • Mitarbeit in einem Forschungsprojekt mit namhaften Partnern aus der Industrie und in einem
    engagierten Team
  • Ideale Rahmenbedingungen für Praxiserfahrungen neben dem Studium

Hinweis: Die Projekt- oder Abschlussarbeit kannst du bei uns ab sofort und in direkter Kooperation mit
dem Lehrstuhl für Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement durchführen. Das Fachpraktikum
ist gemäß den Richtlinien der RWTH Aachen University bevorzugt bei einem produzierenden
Industrieunternehmen abzuleisten und kann nur in Ausnahmefällen bei uns stattfinden.

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen
aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen:

https://jobs.fraunhofer.de/job-invite/6327/

Fragen zu dieser Abschlussarbeit beantwortet Dir gerne:
Dipl.-Ing. Karl Lossie
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Produktionsqualität
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT
Steinbachstraße 17, 52074 Aachen
Telefon: +49 241 8904-312

Um dich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte jobs.fraunhofer.de.