»ENTWICKLUNG EINES BILDERKENNUNGSDIENSTES ZUR ERMITTLUNG DES WERKZEUGVERSCHLEIß«

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 75 Institute und
Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte
Forschung. Rund 29.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,8 Milliarden Euro.

Am Fraunhofer IPT entwickeln und untersuchen wir Technologien und Lösungen für
Produktionsmaschinen im Bereich von Industrie 4.0. Dabei steht nicht nur die Neuentwicklung von
Maschinen im Vordergrund, sondern auch die Digitalisierung bestehender Maschinen durch sogenannte
Retrofit-Lösungen. Der abrasive Verschleiß von spanenden Werkzeugen beispielsweise, kann mithilfe
geeigneter industrieller Kamerasysteme sowie geeigneten Algorithmen zur Bildverarbeitung bestimmt
werden.
Im Rahmen dieser Arbeit soll ein Dienst zur Bildverarbeitung entwickelt und implementiert werden.
Dabei wird ein vorhandenes Kamerasystem in Kombination mit einer bereits bestehenden
Werkzeugmaschine genutzt. Zusätzlich zur Erkennung des Werkzeugverschleiß soll der entwickelte
Dienst die Daten der Kamera, sowie die Ergebnisse der Messung einer bereits bestehenden
Datenpipeline zuführen.

Was Du bei uns tust

  • Hardwareseitige Integration des Kamerasystems in eine Maschine des IPT
  • Softwareseitige Anbindung der Kamera an die IPT Infrastruktur
  • Entwicklung eines Bildverarbeitungsalgorithmus zur Erkennung des Verschleißes
  • Bewertung des entwickelten Verfahrens
  • Dokumentation der Ergebnisse

Was Du mitbringst

  • Du studierst Maschinenbau, Informatik, Elektrotechnik, Physik oder eine vergleichbare Fachrichtung
  • Grundkenntnisse in Python oder vergleichbaren Programmiersprachen
  • Du hast erste Erfahrung im Umgang mit Bildverarbeitungsalgorithmen
  • Eine selbstständige Arbeitsweise und Freude an interdisziplinärer Teamarbeit
  • Gute Sprachkenntnisse in Deutsch und/oder Englisch

Was Du erwarten kannst

  • Wissenschaftliche Bearbeitung eines aktuellen und praxisrelevanten Themas
  • Eine professionelle Betreuung und fachliche Unterstützung bei der Erstellung deiner Abschlussarbeit
  • Mitwirkung in innovativen Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit namhaften Industriepartnern
  • Ein hochmoderner Maschinenpark, ausgestattet mit Edge-Cloud-Systemen und einer 5G-Infrastruktur

Hinweis: Die Projekt- oder Abschlussarbeit kannst du bei uns ab sofort und in direkter Kooperation mit
dem Lehrstuhl für Werkzeugmaschinen durchführen. Das Fachpraktikum ist gemäß den Richtlinien der
RWTH Aachen University bevorzugt bei einem produzierenden Industrieunternehmen abzuleisten und
kann nur in Ausnahmefällen bei uns stattfinden.

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen
aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen: https://jobs.fraunhofer.de/job-invite/26422/

Fragen zu dieser Abschlussarbeit beantwortet Dir gerne:
Tim Geerken M.Sc.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT
Steinbachstraße 17, 52074 Aachen
Telefon: +49 241 8904-136

Um dich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte jobs.fraunhofer.de.