Bachelor-/ Masterarbeit: »Automatisierungslösung zur Integration von faseroptischen Sensoren in Wasserstoffdrucktanks«

Webseite Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.

Die intelligente, strukturelle Zustandsüberwachung (Structural Health Monitoring – SHM) ermöglicht einen tiefen Einblick in das strukturmechanische Verhalten von Leichtbaubauteilen, wie z. B. von Faserverbunddrucktanks für die Wasserstoffspeicherung. Durch die Datenerhebung kann das Verhalten des Bauteils während des Betriebs überwacht und die Produktionstechnologie mit dieser Information optimiert werden. Im Rahmen dieser Abschlussarbeit soll eine Automatisierungslösung entwickelt werden, mit der die faseroptischen Sensoren in den Wasserstoffdrucktanks integriert werden.

Was Du bei uns tust

  • Konstruktion (mithilfe von solidWorks), Montage und Inbetriebnahme der Maschinentechnik für die automatisierte Integration der faseroptischen und widerstandbasierten Sensoren in Faserverbundbauteile mit primärem Fokus auf Drucktanks
  • Entwicklung eines Konzepts zur Maschinensteuerung und Implementierung an Robotern (KUKA Robot Languange)
  • Interpretation der Ergebnisse der strukturellen Zustandsüberwachung (SHM)

Was Du mitbringst

  • Du studierst Maschinenbau, Produktionstechnik, Automatisierungstechnik, Produktentwicklung oder ein vergleichbares Fach
  • Du hast erste Erfahrung in der Konstruktion von Maschinenkomponenten und mit der Roboterprogrammierung
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative und eine eigenständige, verantwortungsbewusste Arbeitsweise

Was Du erwarten kannst

  • Wissenschaftliche Bearbeitung eines aktuellen und praxisrelevanten Themas
  • Eine professionelle Betreuung und fachliche Unterstützung bei der Erstellung deiner Abschlussarbeit
  • Mitwirkung in innovativen Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit namhaften Industriepartnern
  • Ein hochmoderner Maschinenpark, ausgestattet mit Edge-Cloud-Systemen und einer 5G-Infrastruktur

Fragen zu dieser Position beantwortet Dir gerne:
Eimantas Survila M.Sc.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Faserverbund- und Lasersystemtechnik
Telefon: +49 241 8904-389

Um dich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte jobs.fraunhofer.de.