Bachelor-/ Masterarbeit: Auswahllogik und Implementierungsguideline für Machine Learning Use Cases im Qualitätsbereich

Webseite Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.

Produzierende Unternehmen sind mitten in der vierten industriellen Revolution angekommen und entwickeln sich zunehmend zu intelligenten und vernetzten Fabriken. Dies impliziert den Einsatz neuer, digitaler Technologien und ermöglicht eine unternehmensweite Wertgenerierung aus der Analyse von Daten. Die zunehmende Digitalisierung ist dabei in allen Unternehmensbereichen relevant. Im Hochlohnstandort Deutschland ist vielmals die Qualität der Produkte von besonderem Interesse. Um die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens zu sichern, ist es daher elementar, einen Überblick über die verfügbaren Technologien und deren Umsetzungsmöglichkeiten zu erhalten. Die Vision des digital unterstützten Qualitätsbereichs beschreibt den Zielzustand, in dem Unternehmen mit Hilfe von Datenanalyseverfahren (insbesondere durch den Einsatz maschinell lernender Systeme) die erfassten Daten bestmöglich nutzen und so eine einzigartige Produktqualität realisieren. Ziel der Arbeit ist es, Anwendungsfälle für Machine Learning im Qualitätsbereich zu bewerten und technologiespezifische Umsetzungsempfehlungen zu erarbeiten.

Was Du bei uns tust

  • Einarbeitung in den Bereich Produktionsqualität und Verständnis bestehender Herausforderungen
  • Identifikation der Potenziale und Restriktionen des Einsatzes maschinell lernender Systeme im Qualitätsbereich
  • Erstellung einer Bewertungs- und Auswahllogik für die Identifikation relevanter Use Cases
  • Gestaltung eines technologiespezifischen Umsetzungsvorgehens für Machine Learning Use Cases im Qualitätsbereich
  • Validierung der theoretischen Konzepte an einer praktischen Problemstellung

Was Du mitbringst

  • Du studierst (Wirtschafts-) Ingenieurwesen, Informatik, Betriebswirtschaftslehre oder ein vergleichbares Fach und kannst sehr gute Studienleistungen vorweisen
  • Du interessierst dich für technisch-wirtschaftliche Fragestellungen im Themenfeld Technologie- und Innovationsmanagement
  • Du bist kommunikativ und hast Freude an Teamarbeit
  • Du punktest durch deine strukturierte und selbstständige Arbeitsweise, schnelle Auffassungsgabe und Out-of-the-box-Denken
  • Du verfügst über sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch

Was Du erwarten kannst

  • Die Möglichkeit, dein eigenes Potenzial voll zu entfalten und eigene kreative Ideen einzubringen
  • Wissenschaftliche Bearbeitung eines aktuellen und praxisrelevanten Themas
  • Eine professionelle Betreuung und fachliche Unterstützung bei der Erstellung deiner Abschlussarbeit
  • Zielgerichtete und schnelle Themenbearbeitung
  • Mitwirkung in innovativen Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit namhaften Industriepartnern

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen:
https://jobs.fraunhofer.de/job-invite/43863/

Fragen zu dieser Abschlussarbeit beantwortet Dir gerne:
Thomas Scheuer M.Sc.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Technologiemanagement
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT
Steinbachstraße 17, 52074 Aachen
Telefon: +49 162 1375549

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an jobs@ipt.fraunhofer.de