BA/MA: »Strategische Produktionsoptimierung in der Lebensmittelindustrie«

  • Abschlussarbeit
  • Aachen

Webseite Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.

Am Fraunhofer IPT in Aachen arbeiten wir mit mehr als 530 Mitarbeitenden täglich daran, dass die Produktion der Zukunft digitaler, flexibler und nachhaltiger wird. In der Abteilung »Produktionsqualität« beschäftigen wir uns mit Technologien, Prozessen und Methoden zur Optimierung der Produktionsabläufe sowie der Qualitätssicherung in der Fertigung. Im von der Europäischen Union geförderten Forschungsprojekt »AgileHand« sollen Lösungen zur effektiven und effizienten Sortierung, Handhabung und Verpackung von deformierbaren Produkten aus der Lebensmittelindustrie entwickelt werden, da diese Arbeitsprozesse Unternehmen vor besondere Herausforderungen stellen. Teil des Projekts ist die Verbesserung der Produktionsplanung und der Konfigurationsprozesse einzelner Produktionslinien. Dabei sollen Mitarbeitende gezielt in strategischen Entscheidungsprozessen unterstützt werden, um damit den Ausschuss von Lebensmitteln in der Produktion zu reduzieren und die Produktivität der Unternehmen zu erhöhen.

Im Rahmen dieser Abschlussarbeit soll ein Optimierungsmodell entwickelt werden, welches unter Berücksichtigung verschiedener Parameter strategische Entscheidungen in der Produktionsplanung unterstützt, indem den Mitarbeitenden bestmögliche Planungsabläufe bereitgestellt werden. Dafür werden die Anforderungen der Anwenderunternehmen aufgenommen und die Inputparameter identifiziert. Basierend darauf soll ein Konzept entwickelt werden, welches die individuell festgelegten Ziele der Unternehmen erfüllt und den Mitarbeitenden in der Produktion durch Handlungsempfehlungen unterstützt. Zur Überprüfung und Umsetzung des Konzepts werden verschiedene mathematische Modelle und Algorithmen ausgewählt und innerhalb der Unternehmensumgebungen getestet und evaluiert.

Was Du bei uns tust

  • Selektieren und Aufbereiten von bereitgestellten Daten
  • Auswahl und Bewertung geeigneter Algorithmen zur Optimierung von Produktionsplanungsprozessen
  • Entwicklung eines Konzepts zur Optimierung von Produktionsplanungsprozessen unter der Nutzung von mathematischen Modellen und Algorithmen, welche zuvor ausgewählt und bewertet wurden
  • Implementierung von mathematischen Modellen, Algorithmen und Pipelines
  • Validierung und Dokumentation der Ergebnisse

Was Du mitbringst

  • Du studierst Informatik, Maschinenbau, Computer Science oder eine vergleichbare Fachrichtung
  • Umfangreiche Kenntnisse in mindestens einer Programmiersprache
  • Erste Erfahrungen im Bereich mathematischer Optimierungsmodelle, ML, DL von Vorteil
  • Eine selbstständige Arbeitsweise und Freude an interdisziplinärer Teamarbeit
  • Gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch

Was Du erwarten kannst

  • Wissenschaftliche Bearbeitung eines aktuellen und praxisrelevanten Themas
  • Eine professionelle Betreuung und fachliche Unterstützung bei der Erstellung deiner Abschlussarbeit
  • Mitwirkung in innovativen Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit namhaften Industriepartnern
  • Ein hochmoderner Maschinenpark, ausgestattet mit Edge-Cloud-Systemen und einer 5G-Infrastruktur

Fragen zu dieser Abschlussarbeit beantwortet Dir gerne:
Jan Hendrik Hellmich M.Sc.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter »Produktionsqualität«
Telefon: +49 241 8904-399

Um dich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte jobs.fraunhofer.de.