Studentische Hilfskraft: Technologieentwicklung Abteilung Hochleistungszerspanung

  • Teilzeit
  • Aachen

Webseite Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 75 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.

Am Fraunhofer IPT in Aachen arbeiten wir mit mehr als 530 Mitarbeitenden täglich daran, dass die Produktion der Zukunft digitaler, flexibler und nachhaltiger wird. Die Abteilung ››Hochleistungszerspanung‹‹ entwickelt Technologien und anwendungsnahe Lösungen für die Zerspanung entlang der gesamten Prozesskette. Dabei liegen die Aufgabenfelder im Prozessdesign, in der Echtzeit-Datenerfassung während der Produktion, sowie in der Beratung und Prototypenfertigung.

Was Du bei uns tust

  • Mitarbeit in aktuellen Forschungs- und Industrieprojekten zur Technologieentwicklung und Prozessauslegung von hochkomplexen Verdichter- und Turbinenbauteilen
  • Eigenverantwortliche Planung, Durchführung und Auswertung von Orthogonalschnittversuchen im Rahmen von Industrieprojekten an einem Grundlagenprüfstand
  • Vor- und Aufbereitung von Projekttreffen, sowie von Zerspanversuchen
  • Aufbau einer Datenbank mit Fokus auf prozessinduzierten Randzonenanomalien im Rahmen von mehreren Projekten des Industriekonsortiums „International Center for Turbomachinery Manufacturing (ICTM)-Aachen“

Was Du mitbringst

  • Du studierst Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt Maschinenbau oder eine vergleichbare Fachrichtung
  • Du besitzt ein hohes Maß an Eigeninitiative, Sorgfalt und Teamgeist
  • Sehr gute MS Office Kenntnisse, insbesondere PowerPoint
  • Du hast sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch

Was Du erwarten kannst

  • Mitarbeit in innovativen Forschungsprojekten und die Chance, dein Wissen aus dem Studium in die Praxis umzusetzen
  • Du bist von Beginn Teil des Teams, kannst deine Ideen einbringen und eigene Aufgaben übernehmen
  • Flexible Arbeitszeiten und Berücksichtigung von Prüfungsphasen, um Studium und Job bestmöglich miteinander zu verbinden
  • Möglichkeit auf Projekt-, Bachelor- und Masterarbeiten zum Thema Technologieentwicklung und Fertigungssimulation von Zerspanprozessen (Drehen, Fräsen, Bohren)
  • Ideale Rahmenbedingungen für Praxiserfahrungen neben dem Studium

Fragen zu dieser Position beantwortet Dir gerne:
Stefan Schröder, M. Sc.
Gruppenleiter Technologieentwicklung in der Abteilung ››Hochleistungszerspanung‹‹
Telefon: +49 241 8904-488

Um dich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte jobs.fraunhofer.de.