Studentische Hilfskraft (w/m/d) im Bereich Laserauftragschweißen

  • Studentische Hilfskraft
  • Aachen

Webseite Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

Das Fraunhofer Institut für Lasertechnik ILT, Europas führendes Zentrum für Auftragsforschung und -entwicklung im Bereich Lasertechnik, sucht ab sofort eine wissenschaftliche Hilfskraft im Bereich der additiven Fertigung mittels Laserauftragschweißen (Laser Material Deposition – LMD). Das LMD-Verfahren basiert auf das lagenweise Aufschmelzen eines zugeführten, metallischen Werkstoffs mittels Laserstrahlung und der anschließenden Erstarrung des aufgetragenen Materials. Im Rahmen von Projekten mit Partnern aus Industrie und Forschung bearbeitet die Abteilung LMD am ILT die vielfältigen Anwendungsbereiche des Laserauftragsschweißens, wie z.B. Beschichtung komplexer Materialsysteme, Reperaturen kostenintensiver Komponenten und additive Fertigung (3D Druck) kompletter Bauteile.

Was Du bei uns tust
Literaturrecherche/Einarbeitung in die Prozesstechnik,
Selbstständige Planung und Durchführung der Versuchsexperimente, Auswertung und Dokumentation der experimentellen Ergebnisse (z.B. Metallografie, Härteprüfungen, 3D Scan), Interne Präsentation deiner Ergebnisse

Was du mitbringst
Vorteilhaft, aber nicht zwingend erforderlich, sind Kenntnisse in den Bereichen der Lasertechnik und additiven Fertigung oder Erfahrungen mit Programmiersprachen,
Interesse an der Lösung von technischen Problemstellungen,
Motivierte, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise

Was du erwarten kannst
Eine professionelle und dynamische Arbeitsatmosphäre,
Ein kreatives und interdisziplinäres Arbeitsumfeld in einem hoch motiviertem Team,
Exzellente Ausstattung an Maschinen und Geräten,
Spannende und anspruchsvolle Arbeitsgebiete in der angewandten Forschung,
Freiraum zur Entfaltung eigener Ideen, Projekte für deinen Studienbereich,
Es besteht die Möglichkeit einer wissenschaftlichen Arbeit (BA, MA, PA) oder eines Praxissemesters,
Flexible Arbeitszeiten, die es dir ermöglichen Studium und Berufspraxis zu vereinbaren,
Sehr gute Anfahrtsmöglichkeiten (Bus, Auto),
Spannende Seminare, Events und Teambuildingmaßnahmen

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 14 Stunden.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet, danach gerne auch längerfristig.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.

 

Um dich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte www.ilt.franhofer.de.