Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) Leitung Arbeitsgruppe Nachhaltige Energiesysteme

  • Vollzeit
  • Überall

FH Aachen

Die Fachhochschule Aachen betreibt in den Fachbereichen verschiedene thematisch ausgerichtete
Forschungsinstitute. Der Fachbereich Energietechnik bündelt die Forschungsaktivitäten seiner
Mitglieder im Institut NOWUM-Energy. In diesem Institut am Campus Jülich ist zum nächstmöglichen
Zeitpunkt folgende unbefristete Stelle zu besetzen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) Leitung Arbeitsgruppe Nachhaltige Energiesysteme

(Kennziffer: 10-1440)

Das Institut NOWUM-Energy im Fachbereich Energietechnik der FH Aachen sucht ab sofort eine
Persönlichkeit für die Leitung der Arbeitsgruppe Nachhaltige Energiesysteme. Das Institut betreibt
anwendungsbezogene Forschung in den Bereichen „Nachhaltige Energiesysteme“ sowie
„Bioenergie- und Bioressourcenmanagement“. Ziel ist die erfolgreiche Umsetzung der Energie- wende.
Hierbei werden Aspekte des gesamten Energiesystems betrachtet: von der Optimierung des
Energieeinsatzes in Unternehmen über die Energieverteilung und -speicherung bis zum Energie- markt.
Weitere Informationen zum Institut und seinen Projekten finden Sie hier: www.fhac.de/nowum

Ihre Aufgaben
Leitung der Arbeitsgruppe „Nachhaltige Energiesysteme“ des Instituts
selbstständiges wissenschaftliches Projektmanagement, dazu gehören unter anderem: regelmäßiges
Screening einschlägiger Förderprogramme
Akquise von Forschungsprojekten zusammen mit den thematisch unterstützenden
Professor:innen sowie in Zusammenarbeit mit Industrie- und Forschungspartnern Akquise von privaten Drittmitteln
Koordination und Steuerung der Forschungsprojekte der Arbeitsgruppe
Anleitung der wissenschaftlichen Projektbearbeiter:innen sowie der studentischen und
wissenschaftlichen Hilfskräfte
Koordinierung und eigenständige Erstellung von wissenschaftlichen Veröffentlichungen der
Arbeitsgruppe
Sicherstellung der Außenwirkung, der Zusammenarbeit mit den Projektpartnern und Übernahme
repräsentativer Aufgaben im Rahmen der Projekte
Management von Kooperationspartnern und Netzwerken Eigenverantwortliche Bearbeitung von
Forschungsprojekten

Ihr Profil
einschlägiges, abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master bzw. vergleichbar), z.B.
im Bereich Maschinenbau, Elektrotechnik, Energietechnik
einschlägige Promotion wünschenswert
Erfahrung in der Beantragung und Abwicklung von Drittmittelprojekten
erste Erfahrung in der Leitung wissenschaftlicher Projekte, inkl. Anleitung wissenschaftlicher
Mitarbeiter:innen ist wünschenswert
wissenschaftliche und idealerweise praktische Kenntnisse auf den Gebieten Energietechnik,
Energieeffizienz, Energiewirtschaft und / oder Betriebs- bzw. Volkswirtschaft mit energie-
wirtschaftlichem Fokus
Kompetenzen im Bereich der Modellierung und Analyse von Energiesystemen idealerweise Erfahrung mit Simulationssoftware (z.B. Python)
Freude an der Arbeit mit Kolleg:innen aus verschiedenen Disziplinen sowie mit Studierenden und
Partnern aus der Industrie
hohe Kooperationsfähigkeit, Empathie, ausgeprägte Kommunikations- und Integrationsfähigkeit
eigenverantwortliche Arbeitsweise und Eigeninitiative
sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Wir bieten
Mitbestimmung von Arbeitsinhalten und Möglichkeit zur Verwirklichung eigener Ideen Arbeit in einem
kreativen, interdisziplinären Team
Arbeitsbedingungen und Vergütungen nach dem TV-L
eine unbefristete Stelle, die je nach persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe E 13
vergütet wird
eine regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden und 50 Minuten die Möglichkeit, die
Tätigkeit auch in Teilzeitform auszuüben
Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, auch durch flexibles mobiles Arbeiten
attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
vermögenswirksame Leistungen und eine betriebliche Altersvorsorge

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht. Die FH Aachen beabsichtigt, den Anteil der Mitarbeiterinnen zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 07.01.2024 über unser
Online-Bewerbungsportal.

Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Prof. Dr. Isabel Kuperjans (kuperjans@fh-aachen.de) und Herr Prof.
Dr. Christian Jungbluth (jungbluth@fh-aachen.de) per E-Mail gerne zur Verfügung.

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an kuperjans@fh-aachen.de