Studentische Hilfskraft (m/w/d) Verschleiß von Planetenradgleitlagern

Webseite Chair for Wind Power Drives

Der Chair for Wind Power Drives erforscht das Verhalten von Antriebssystemen in modernen Multimegawatt-Windkraftanlagen. Forschungsziele sind die Steigerung der Verfügbarkeit, der Robustheit und der Energieeffizienz der Windenergieanlagen sowie die Senkung der Stromgestehungskosten. Hierzu werden Software-Entwicklungswerkzeuge und moderne Systemprüfstände im Verbund eingesetzt.

Der Einsatz von Gleitlagern in Getrieben von Windenergieanlagen (WEA) zur Lagerung der Planetenräder wird zum neuen Standard in der Windindustrie. Der Wechsel von Wälzlagern zu Gleitlagern birgt dabei den Vorteil einer höheren Leistungsdichte, womit die Effizienz von WEA weiter gesteigert werden kann. Die Etablierung einer neuen Generation von Antriebssystemen in Windenergieanlagen durch den Einsatz von Gleitlagern wird durch die Industrie bereits stark vorangetrieben, birgt allerdings die Herausforderung der Systemzuverlässigkeit aufgrund des bislang noch nicht vollständig erforschten Verschleißverhaltens der Gleitlager. Zur Steigerung der Systemzuverlässigkeit wird daher die Prognose des Gleitlagerverschleißes in WEA-Anwendungen notwendig. Am CWD werden für solche Prognosen Simulationsmethoden entwickelt und angewendet. Für den Aufbau entsprechender Simulationsmodelle sowie für die Durchführung und Auswertung von Simulationen wird ab sofort eine unterstützende studentische Hilfskraft gesucht.

Deine Aufgaben:

  • Aufbau von Simulationsmodellen zur Verschleißberechnung eines WEA-Planetenradgleitlagers (EHD- und MKS-Simulationsmodelle sowie Matlab-basierte Skripte)
  • Durchführung der Simulationen
  • Auswertung und Dokumentation der Ergebnisse
  • Durchführung von Literaturrecherchen
  • Sonstige Aufgaben, die zum Tagesgeschäft gehören

Ihr Profil:

  • Motivation zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Hohes Interesse an Windenergie, Antriebstechnik und Tribologie
  • Hohes Engagement und überdurchschnittliche Studienleistungen sind vorteilhaft
  • Für die Bearbeitung des Forschungsthemas sind Vorkenntnisse im Bereich der EHD-/MKS-Simulation sowie in Matlab vorteilhaft

Die vollständige Ausschreibung findest du hier.

 

Auf deine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail freut sich:

Benjamin Lehmann, M. Sc.
Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung

Schinkelstraße 10, 52062 Aachen
benjamin.lehmann@cwd.rwth-aachen.de

 

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an benjamin.lehmann@cwd.rwth-aachen.de