Studentische Hilfskraft (m/w/d) – Unterstützung bei der Vorauslegung von Windenergieanlagen-Rotorwellen

Webseite Chair for Wind Power Drives

Der Chair for Wind Power Drives er-forscht das Verhalten von Antriebssystemen in modernen Multimegawatt-Windkraftanlagen. Forschungsziele sind die Steigerung der Verfügbarkeit, der Robustheit und der Energieeffizienz der Windenergieanlagen sowie die Senkung der Stromgestehungskosten. Hierzu werden Software-Entwicklungswerk-zeuge und moderne Systemprüfstände im Verbund eingesetzt.

Im Rahmen des Projektes „HoRo-LHD“ wird am Chair for Wind Power Drives zur Unterstützung der Projektarbeiten eine studentische Hilfskraft gesucht. Im Rahmen des Projektes wurde ein Systemmodell der Hauptlagereinheit entwickelt, welches die Wechselwirkungen zwischen Werkstoff, Fertigungsverfahren und Hauptlagereinheit-Komponenten abbildet. Das Systemmodell ermöglicht die Vorauslegung von Rotorwellen für verschiedene Werkstoffe und Fertigungsverfahren, sodass aus dem Vergleich der Kombinationen das Potential von hohlgeschmiedeten Rotorwellen aus lufthärtenden, duktilen (LHD) Stahl analysiert werden kann.
Je nach Interessen und Fähigkeiten des Studenten können verschieden Aufgabenschwerpunkte festgelegt werden, siehe „Mögliche Aufgaben“.

Mögliche Aufgaben:

  • Verifizierung der ausgelegten Wellen/Lager in FEM2 (Abaqus)
  • Bestimmung der Kerbwirkung von Hohlwellen in FEM (Abaqus) und Ermittlung von Formzahl Kennfeldern
  • Wirtschaftlichkeits und Nachhaltigkeitsanalyse der vorausgelegten Wellen (Excel/Matlab)
  • Literaturrecherchen
  • Überführen des Systemmodells nach Cameo Systems Modeler

Dein Profil:

  • Motivation zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten, Kommunikations und Teamfähigkeit
  • Produktentwicklung Vorkenntnisse von Vorteil
  • Programmierkenntnisse von Vorteil ( M ATLAB
  • FEM Kenntnisse von Vorteil ( ABAQUS)
  • Aktuelles Studium an einer Hoch- oder Fachhochschule

Die vollständige Ausschreibung findest du hier.

 

Auf deine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail freut sich:

Christian Hollas, M. Sc. RWTH
Chair for Wind Power Drives

Campus Boulevard 61, 52074 Aachen
christian.hollas@cwd.rwth-aachen.de

 

 

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an christian.hollas@cwd.rwth-aachen.de